Aussagefähiges Berichtswesen bzw. Reporting: Aufbau

 

Ein Angebot für kleine und mittelständische Unternehmen sowie Handwerksbetriebe zum Aufbau eines effektiven und effizienten Berichtswesens

 

Im Rahmen meiner langjährigen Tätigkeit für Wirtschaftsprüfungsgesellschaften habe ich etliche Unternehmen besucht. Dabei fiel mir immer wieder auf, dass gerade kleinere Firmen oder Handwerksbetriebe ihr eigentliches Geschäft wirklich verstehen. Oftmals haben die Inhaber oder Handwerksmeister sogar ein geradezu beeindruckendes "Know-How" - nur leider nicht im Hinblick auf das Zahlenwerk oder gar Berichtswesen bzw. Reporting des Unternehmens ...

 

Falls jedoch Kalkulationen unvollständig sind oder die weitere Entwicklung des Unternehmens verkannt wird, da Zahlen fehlerhaft bzw. nicht aussagefähig sind oder nicht korrekt interpretiert werden, kann dies zu einer bedenklichen Situation führen.

 

Ausrichtung unter Wirtschaftlichkeitsgesichtspunkten

 

Ich vertrete die Auffassung, dass kleinere Firmen Ihr Berichtswesen bzw. Reporting unter Wirtschaftlichkeitsgesichtspunkten ausrichten sollten. Monatliche Standard- und Abweichungsberichte sollten der Geschäftsführung alle notwendigen Informationen bereitstellen, um anstehende Entscheidungen routiniert treffen zu können. Die zeitaufwendige Zusammenstellungen von "Zahlenfriedhöfen" oder allumfassenden "Reportings" sind nach meiner Auffassung oftmals nicht notwendig.

 

Anforderungen seitens der Kreditinstitute

 

Andererseits weiß ich aus meiner Praxis genau, welche Informationen von Kreditinstituten verlangt werden. Diese sollte Ihr aussagefähiges Reporting bzw. Berichtswesen liefern.

 

Aufbau eines effektiven und effizienten Berichtswesens

 

Lassen Sie sich von mir beraten. Ich schaue mir beispielsweise an, welche Zahlen bereits aus Ihrer monatlichen Buchhaltung verfügbar sind und welche "Reports" sich aus Ihren Systemen generieren lassen, ohne "das Rad neu zu erfinden".

 

Daran anschließend baue ich - gemeinsam mit Ihnen - ein effektives und effizientes Berichtswesen/ Reporting auf, welches Hochrechnungen, Soll-Ist-Plan-Vergleiche, Liquiditätsplanungen sowie eine aussagekräftige Budgetierung für das Folgejahr beinhaltet. Ziel dieser Maßnahmen ist, dass Sie selbst jederzeit vorausschauend sagen können, wie Ihr Ergebnis voraussichtlich am Ende des Geschäftsjahres ausfallen wird. Des Weiteren schaue ich mir Ihre Kalkulationen an und bespreche mit Ihnen, welche zusätzlichen Auswertungen bestimmten Abteilungen, z.B. Ihrem Verkauf, helfen könnten.

 

Mein Ziel ist dabei stets, dass Sie selbst und Ihre eigenen Mitarbeiter lernen, das durch mich eingeführte Berichtswesen selbständig fortzuführen und die Zahlen korrekt zu interpretieren. Dies ist letztendlich meine Sichtweise von Reporting.

 

Reporting: Einführungsphase und Begleitung

 

Neben der kurzen Einführungsphase, die ich in Ihrem Unternehmen "en bloc" durchführe, besuche ich Ihren Betrieb in den ersten sechs Monaten nach der Einführung mindestens einmal monatlich, um Ihren Fortschritt bzw. den Fortschritt Ihrer Mitarbeiter zu begleiten.

 

Gegen Ende meines Engagements können wir gemeinsam behaupten: "Aufbau und Inbetriebnahme eines effektiven Berichtswesens geschafft!"

 

Aufgrund meiner Honorarstruktur, die unter anderem die Größe Ihres Unternehmens berücksichtigt, kann ich Ihnen diese Leistung zu einem sehr attraktiven Preis anbieten, den auch jedes Handwerksunternehmen zahlen kann.

 

Bitte beachten Sie, dass ich im Rahmen meiner Tätigkeit keine Steuer- oder Rechtsberatung geben darf.

 

Alexander Sprick

Alexander Sprick Unternehmensberatung, Personalberatung, Interim Management, Rinteln/Niedersachsen

Diplom-Kaufmann

 

Unternehmensberater

Personalberater

Interim Manager

 

Alte Kasseler Str. 23
D-31737 Rinteln

 

Telefon: 0 57 54 – 92.61.49

 Mobil: 0 152 – 53.41.97.05

 

Kontakt

 

Ich widerspreche der Nutzung meiner Kontaktdaten zu Zwecken unaufgeforderter Werbung. 

 

Ebenso widerspreche ich der Weitergabe dieser Daten an Dritte.

       

 

Mitgliedschaften:

Bundesvereinigung Restrukturierung, Sanierung und Interim Management (BRSI) e.V., München

 

Da ich gegenüber Ihnen, meinen Auftraggebern, mit meiner offenen und transparenten Informationspolitik punkten möchte, können Sie hier mehr über die Absicherung potentieller Risiken aus meiner beruflichen Tätigkeit erfahren:

 

Infos: Haftpflicht von Unternehmensberatung, Personalberatung, Interim Management Sprick 

Ich freue mich über Ihren Besuch meiner Unternehmenspräsenzen bei Facebook, Google+, XING und Twitter.

 

Facebook Alexander Sprick
Google+ Alexander Sprick
XING Unternehmensprofil Alexander Sprick
Twitter Alexander Sprick