"Social Media Marketing für mittelständische Unternehmen - Eine Einführung"

 

Tagesseminar zum Thema "Social Media"

 

Mobil, schnell, flexibel

 

Die digitale Welt bietet viele Möglichkeiten, steht aber auch für gravierende Veränderungen. Dabei sind Facebook, Google+ & Co. aus dem Alltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Doch auch für Unternehmen haben sich Blogs und soziale Netzwerke längst zu einem der wichtigsten Marketingfelder entwickelt. So bieten das Social Web und Social Media insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen mit ihren – naturgemäß – begrenzten Marketing-Budgets ungeahnte Chancen, um potentielle Kunden auf sich aufmerksam zu machen.

 

„Planung statt Aktionismus“

 

Im Rahmen dieses Seminars führt Alexander Sprick - Autor des Fachbuchs "Erste Schritte Social Media - Ein Ratgeber für kleine Unternehmen, Handwerker und Freiberufler" sowie Dozent an mehreren Bildungseinrichtungen - Unternehmer, die am Anfang ihres Social-Media-Engagements stehen, durch das Labyrinth der sozialen Medien. Unter dem Motto „Planung statt Aktionismus“ gibt Sprick zahlreiche Anregungen und Tipps zum durchdachten Aufbau der geschäftlichen Präsenz(en) in den sozialen Netzwerken.

 

Entwicklung der Social-Media-Strategie

 

Ausgehend von den eigentlichen Unternehmens- und Marketing-Zielsetzungen sowie der Identifikation der Zielgruppe erläutert Sprick in einem ersten Schritt die Festlegung der Social-Media-Strategie. Alexander Sprick: „Ich beobachte immer wieder, dass Unternehmen zuerst Plattformen auswählen und dabei noch gar keine Strategie entwickelt haben. Deshalb: Erst im Anschluss an die Festlegung der Social-Media-Strategie sollten Unternehmen damit beginnen, einzelne Plattformen auszuwählen.“

 

Facebook, Google+, Twitter, XING, Pinterest, YouTube, Blogs - Schritt für Schritt

 

Im Hauptteil des Seminares erhalten Unternehmer und deren Führungs- und Fachkräfte zahlreiche praxisorientierte Anregungen zum professionellen Auftritt auf den genannten Plattformen sowie umfangreiche Anregungen zum konstruktiven unternehmerischem "Bloggen". Des Weiteren wird eine detaillierte Anleitung zum Einrichten der einzelnen Unternehmens-Auftritte gegeben.

 

Umgang mit Bewertungen in Verbraucherportalen

 

Auch der Umgang mit kritischen Kundenbewertungen in Verbraucher- bzw. Bewertungsportalen wird thematisiert, um den Unternehmern pragmatische Möglichkeiten zur Reaktion aufzuzeigen.

 

Erfolgsmessung und Monitoring

 

Da im geschäftlichen Alltag Aufwand und Ertrag in einem angemessenen Verhältnis zueinander stehen sollten, schließt Alexander Sprick die Veranstaltung mit der Beantwortung von Fragestellungen rund um den unternehmerischen Mehrwert der Social-Media-Aktivitäten. Zu diesem Zweck gibt Sprick eine umfassende und durchgehend praxisbezogene Einführung sowohl in die Erfolgsmessung als auch zum Monitoring von Social Media Marketing. Alexander Sprick: „Gerade im Bereich der Erfolgsmessung gibt es hervorragende Modelle, die leider für kleine und mittelständische Unternehmen viel zu komplex sind. Deshalb stelle ich eine pragmatische Erfolgsmessung vor, die auch bei knappen zeitlichen Ressourcen bzw. finanziellen Mitteln umsetzbar ist.“

 

Schulungsthemen:

  • Einleitung
  • Die Social-Media-Strategie: Planung statt Aktionismus
  • Social Media und das eigene Unternehmen
    • Die professionelle Unternehmens-Website als Hafen
    • Integration von Social Media in die eigene Website
    • Integration von Social Media in „Offline“-Medien
  • Social-Media-Plattformen
    • Weblogs bzw. Blogs
    • Mikroblogging: Twitter
    • Soziale Netzwerke: Facebook und Google+
    • Business-Netzwerke: XING
    • Bewertungsportale
    • Social-Photo-Sharing: Pinterest
    • Video-Sharing: YouTube
  • Erfolgreiche Personalsuche in den sozialen Netzwerken
  • Erfolgskontrolle und Monitoring
  • Ausblick

 

Vorgesehen (und erwartet!) ist, dass Sie während der Veranstaltung Ihre Anliegen und Fragen in "Workshop-Atmosphäre" stellen und wir auch gemeinsam in der Runde diskutieren.

 

Sehr gerne können auch Ihrerseits vorab Themenvorschläge gemacht werden, um flexibel den Nutzwert für Ihr Unternehmen zu maximieren. Beachten Sie aber bitte, dass ich grundsätzlich keinerlei Rechtsberatung geben darf.

 

Diese Schulung ist auf maximal acht Teilnehmer(innen) ausgerichtet. Jede(r) Teilnehmer(in) erhält eine umfassende Seminarunterlage. 

Seminar Social Media Marketing Alexander Sprick

Konditionen Unternehmensberater Alexander Sprick (Auszug, Stand Oktober 2017):

 

Mein Honorar für diese "Round - Table" - Schulung (Tagesseminar) beträgt insgesamt 399,00 Euro netto (zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer). Zu diesem Honorar können bis zu acht Führungs- bzw. Fachkräfte Ihres Unternehmens teilnehmen.

 

Für diese Veranstaltung setze ich 8 Stunden zu jeweils 60 Minuten im Unternehmen des Mandanten an. 

 

Ich biete diese Veranstaltung deutschlandweit vor Ort in Ihrem Unternehmen an.

 

Alle Teilnehmer der Schulung erhalten das von Alexander Sprick veröffentlichte Buch "Erste Schritte Social Media" in der jeweils aktuellsten Auflage als Lehrgangsunterlage (im o.g. Preis von 399,00 Euro netto inbegriffen).

 

Anfahrzeiten berechne ich nicht.

 

Reise- und Nebenkosten werden zusätzlich in Rechnung gestellt, wobei ein Freibetrag von 50,00 Euro unberechnet bleibt.

 

Alle genannten Kostensätze verstehen sich in Euro als Nettobetrag, zzgl. der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

 

Alexander Sprick

Alexander Sprick Unternehmensberatung, Personalberatung, Interim Management, Rinteln/Niedersachsen

Diplom-Kaufmann

 

Unternehmensberater

Personalberater

Interim Manager

 

Alte Kasseler Str. 23
D-31737 Rinteln

 

Telefon: 0 57 54 – 92.61.49

 Mobil: 0 152 – 53.41.97.05

 

Kontakt
Unternehmensberater

 

Ich widerspreche der Nutzung meiner Kontaktdaten zu Zwecken unaufgeforderter Werbung. 

 

Ebenso widerspreche ich der Weitergabe dieser Daten an Dritte.

       

 

Mitgliedschaften:

Bundesvereinigung Restrukturierung, Sanierung und Interim Management (BRSI) e.V., München

 

Da ich gegenüber Ihnen, meinen Auftraggebern, mit meiner offenen und transparenten Informationspolitik punkten möchte, können Sie hier mehr über die Absicherung potentieller Risiken aus meiner beruflichen Tätigkeit erfahren:

 

Infos: Haftpflicht von Unternehmensberatung, Personalberatung, Interim Management Sprick 

Ich freue mich über Ihren Besuch meiner Unternehmenspräsenzen bei Facebook, Google+, XING und Twitter.

 

Facebook Alexander Sprick
Google+ Alexander Sprick
XING Unternehmensprofil Alexander Sprick
Twitter Alexander Sprick